Deutscher Marinebund e.V.
- Landesverband Westfalen -

Marineverein Lippstadt e.V. 1914

 

Home 
Termine 
Bezirke 
Jugend  
Berichte 
Fregatte NRW 
Shanty 
Reservisten 
Gästebuch 
Links 
Kontakt 
Chronik 
Impressum 
Datenschutz 
[Home][Berichte][MV Lippstadt]

 

Marineverein Lippstadt e.V. 1914 zu Besuch in Laboe

 Am 3. Wochenende im April machten sich 16. Mitglieder des Marineverein Lippstadt e.V.1914 mit ihren Pkw´s auf den Weg nach Laboe. Die Stimmung war gut, da das Wetter sommerlich mitspielte. Die positive Stimmung wurde auch nicht durch die vielen Staus auf der Autobahn gemindert.

 

Freundlich wurden wir im Hotel Admiral Scheer aufgenommen. Unsere Zimmer lagen alle mit Blick auf die Ostsee. In gemütlicher Runde ließen wir den Tag an reservierter Tafel ausklingen.

Bei wiederum herrlichem Sommerwetter wurden wir am Samstagmorgen vom DMB Kameraden Rudi Harder empfangen, der uns mit viel Freude begleitete und mit uns die Zeremonie der Kranzniederlegung zelebrierte. Dieses war eine. sehr emotionale Handlung, die wir so schnell nicht vergessen werden. Unser aufrichtiger Dank geht an den Kameraden Rudi. Weiterhin danken wir Frau Brühl und

Frau Kiecza für ihre gute Vorarbeit für unseren Laboe Besuch.

Anschließend stiegen wir auf das Ehrenmal mit traumhafter Aussicht über die Kieler Bucht. Ein Gang durch das U-Boot durfte natürlich nicht fehlen. Am Nachmittag unternahmen wir bei herrlichem Wetter eine Schiffstour durch die Kieler Förde.

Nach drei erlebnisreichen sommerlichen Tagen traten wir am Sonntag voll neuer Eindrücke die Heimreise an.

Trotz erneuter Staus erreichten alle gesund Lippstadt.

Heinz Strube


 

Fahrt nach Oslo 2016


 

Der Marineverein Lippstadt hat im Rahmen seines 100-jähringen Bestehens am Marineehrenmal in Laboe einen Kranz nieder gelegt. Es war ein ergreifendes Erlebnis. Die Teilnehmer bedanken sich herzlich bei dem ihnen zur Seite stehenden Ehrenamtlichen des DMB.

Der Verein besichtigte das Gästehaus und das Restaurant Heimathafen sowie das Hotel Admiral Scheer, dessen Ambient den Teilnehmern außerordentlich gut gefallen hat.as Hotel war bereits ausgebucht, so dass ein Ausweichquartier aufgesucht wurde.

 


Marineverein Lippstadt

„Ab in die Mitte“ war das Thema einer Veranstaltung der Stadt Lippstadt zur Neugestaltung des hinteren Lippebugs. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten wurde im „Grünen Winkel“ das Entree eingeweiht und der Marineverein eröffnete die offizielle Einweihung mit einem Glasen. Das Heim des MV war an den zwei Tagen von 11.00 Uhr an geöffnet. Die DLRG führte mit einem Schlauchboot und einem Rettungsboot Fahrten auf der Lippe durch. Der Höhepunkt aber war am Abend die Feuershow mit Musikuntermalung durch David Strube und Jürgen Wardaschka. Bei den Zuschauern kam die Feuershow sehr gut an und der Applaus der Besucher wollte nicht enden. Ein Feuerwerk rundete bei herrlichem Wetter den Tag ab.

Text und Foto: Ingolf Parl

 


 Archiv

 

Copyright(c) 2007 LV Westfalen. Alle Rechte vorbehalten.
Info@dmb-lv-westfalen.de